Start-Up Finanzierung

Finanzblog

Bei vielen jungen Menschen, die sich selbständig machen wollen und mit ihrer ganz eigenen Idee durchstarten möchten, mangelt es weder an Fachwissen, noch an dem richtigen Geschäftsmodell. Das größte Herausforderung, um ein Start-Up und ein erfolgreiches Geschäftsmodell aufzubauen, ist die richtige Finanzierung und genügend Startkapital zu erlangen. Jedoch gibt es dafür keine Formel, nach der man vorgehen kann, um erfolgreich zu werden, da jedes Geschäftsmodell anders ist und somit auch andere Anforderungen an Finanzierung und Kapitalgeber hat. Dennoch möchte ich dir in diesem Beitrag kurz aufzeigen, was die interessantesten Möglichkeiten sind, um sein Start-Up zu finanzieren.

Kredite bei der Hausbank oder Kreditinstitut

Es ist wahrscheinlich die am nahe liegendste Lösung. Doch wie genau bekomme ich das Geld bei der Bank? Worauf ist zu achten? Und wo bekomme ich den günstigsten Kredit?
Erstmal sollte man sich klar werden, dass die Bank einem nichts schenkt. Immer wenn man von der Bank Geld haben will, fordert diese eine gewisse Gegenleistung bzw. Sicherheit dafür. Das kann in Form von Grundschuldeintragungen auf Häuser sein, oder in Form von Bürgen.
Zudem ist es wichtig, dass man ein gut durchdachten Businessplan hat, aus dem hervorgeht:

  • Wie viel Geld brauche ich für was!
  • Wann benötige ich das Geld!
  • Wie bezahle ich das Geld zurück!
  • Welche Gewinne sind in welchem Zeitraum zu erwarten!
  • Welche zusätzlichen Kosten könnten anfallen und wie werden diese gedeckt!

Wenn man einen gut durchdachten und logischen Businessplan hat ist das schon die halbe Miete, jedoch kommt es immer noch darauf an wie man der Bank seine Idee und seine Firma verkauft. Denn die Bank muss zum einen merken, dass man selbst von seinem Konzept zu 100 Prozent überzeugt ist und zum anderen Ahnung hat, von dem was man macht.
Wenn diese Punkte erfüllt sind gibt es zahlreiche Internetvergleichsportale, bei denen man die einzelnen Banken, bezüglich Zinssatz und Tilgungsrate, vergleichen und sich direkt Angebote anfordern kann. Das wohl bekannteste und größte Vergleichsportal ist hier www.check24.de/kredit/ .

Staatliche Fördermittel

Meistens kann man nicht sein komplettes Unternehmen durch staatliche Fördermittel finanzieren, da diese immer nur einen gewissen Prozentsatz übernehmen, oder nur einen kleinen Beitrag zu der geforderten Summe beisteuern. Jedoch ist es geschenktes Geld, auf welches man, vor allem in der Gründungs- und Entwicklungsphase eines Unternehmens, nicht verzichten sollte.
Es gibt zudem die Möglichkeiten diese Fördermittel mit dem Kredit der Bank zu verbinden. Allerdings müssen für diese Fördermittel meistens ganz bestimmte Anforderungen erfüllt werden und Fristen eingehalten werden. Daher ist zu empfehlen, sich schon frühzeitig mit dieser Möglichkeit auseinander zu setzen. Die bekanntesten Förderprogramme bietet die KFW-Fördergruppe an. Eine andere alternative ist das Portal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, wo man vor allem staatliche Förderprogramme für Jungunternehmer findet.

Venture Capital

Bei dem Venture Capital, oder auch Wagniskapital, investieren meistens einzelne Personen oder ganze Gesellschaften in ein Start-Up. Meistens wird hier für das gezahlte Kapital keine Sicherheiten gefordert, sondern Anteile von der Firma verlangt.
Das Ganze führt dazu, dass das Start-Up selbst zwar weniger Verantwortung und nicht mehr das alleinige Entscheidungsrecht hat, aber dafür auch geringeres Risiko hat. Das liegt daran, dass diese Personen oder Gesellschaften sich auf bestimmte Branchen spezialisieren und sehr viel Fachwissen mitbringen. Zudem haben sie nicht nur Wissen über den Themenbereich an sich, sondern meistens auch noch darüber hinaus, wie zum Beispiel Finance Management. Die Personen bringen sich dann immer wieder in das Unternehmen ein und sorgen somit dafür, dass es erfolgreich wird.
Jedoch ist es hier genauso wie, bei den Banken! Man wird kein Geld bekommen, wenn die Investoren merken, dass man nicht so viel Ahnung von der Branche hat oder nicht mit allem was man hat hinter seinem eigenen Unternehmen steht.
Auch hier bietet Check 24 wieder ein hervorragendes Vergleichsportal, bei dem man genau die Richtige Firma findet.

Es gibt noch zahlreiche weitere Formen der Finanzierung, jedoch läuft es bei allen auf das Gleiche hinaus:
Man sollte sich absolut sicher mit seiner Idee und seinem Geschäftsmodell sein. Außerdem sollte man sich Gedanken über den Businessplan machen und sich nicht nur mit seinem Produkt an sich, sondern mit dem gesamten Markt auskennen.
Wenn man auf diese Punkte achtet, sollte es auch nicht an der Kapitalbeschaffung scheitern. Dann ist es nur noch wichtig für sich selbst abzuwiegen, welche Finanzierung man bevorzugt. Ob man doch lieber alles komplett alleine entscheidet und die gesamt Verantwortung bei einem selbst liegt, oder ob man doch lieber einen Teil der Verantwortung und Entscheidungsgewalt abgibt, aber dafür mehr Sicherheiten und Hilfe bekommt.

Datenschutzerklärung | Impressum